Edelzell/Engelhelms II – Pilgerzell II 3:0

Niederlage im Derby

Nichts war es mit dem dritten Sieg im dritten Spiel für unsere Reserve in der B-Liga Fulda: Unsere Zweite um Trainer Sascha Auel musste sich im Derby am Edelzeller Sportfest der SG Edelzell/Engelhelms II mit 0:3 (0:1) geschlagen geben.

Die neue Reservespielgemeinschaft übte früh Druck auf unsere durch einige Ausfälle auf mehreren Positionen veränderte Mannschaft aus. Dieser wurde bereits früh durch das Führungstor des Engelhelmsers Jan-Niklas Herber belohnt (15.). Danach fing sich unsere Reserve zwar, jedoch fehlte vorne bis auf wenige Ausnahmen die Durchschlagskraft. Anfang der zweiten Hälften hatte Pilgerzell II viel Glück, dass die Hausherren nur den Pfosten trafen. Entschieden war das Spiel schließlich nach 73 Minuten. Strittig, ob Lukas Dehler vorher foul gespielt hatte; Herber war es letztlich egal, der Angreifer traf sehenswert aus 24 Metern in den Knick – keine Chance für Niklas Kümmel. Herber war der Mann des Spiels, drei Minuten vor Schluss besorgte er noch den 3:0-Endstand. Für unsere Zweite, für die der A-Junior Moritz Müller in Edelzell debütierte, geht es nächsten Sonntag (14.30 Uhr) gegen Rommerz II weiter.

Pilgerzell II: Kümmel; S. Meissel (38. Wehner), Gaul, Dehler, Helfrich, Beckmann, Petter (46. Müller), Mahr, Leubecher (46. Göb), Bleuel, Schulz.
Schiedsrichter: Norbert Müller (Tann). Zuschauer: 100. Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Jan-Niklas Herber (15., 73., 87.).

Foto: Marc Leubecher (links) im Zweikampf/Charlie Rolff