Mitgliederversammlung TSV Pilgerzell

Mahr übergibt Staffelstab an Gaul

Zäsur beim TSV Pilgerzell: Nach mehr als 30 Jahren Vorstandsarbeit haben Vereinsboss Klaus-Peter Mahr und Erster Kassierer Werner Herber den Staffelstab weitergegeben. Der neue Erste Vorsitzende Christopher Gaul übernimmt laut eigener Aussage einen „kerngesunden“ Verein.

Einen besseren Abgang hätten sich Mahr und Herber wohl nicht erträumen können: Die erste Senioren-Fußballmannschaft hat mit Rang fünf in der Kreisoberliga Mitte in der vergangenen Saison das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte eingestellt, das Frauenfußballteam hat neben den Hessenmeisterschaften in der Halle und auf dem Beachsoccerfeld die souveräne Rückkehr in die Verbandsliga Nord gefeiert. Dazu verfügt der Verein neben einer intakten Volleyballgruppe über rund 125 junge Menschen, die sich im Kinderturnen engagieren. „Wir könnten noch locker zwei Gruppen mehr füllen, so lange ist die Warteliste“, erklärte Kerstin Detsch, die den Bericht für die Turnabteilung abgegeben hat.

Dazu ist der TSV, dessen Bestand an Mitgliedern sich weiterhin bei 550 einpendelt, infrastrukturell auf einem guten Weg: Die Sanierung des B-Platzes An der Hut ist im Grunde abgeschlossen, darüber hinaus freuen sich der alte und neue Vorstand, dass der Bau der Grillhütte am neuen Sportplatz am Andreasweg in den letzten Zügen ist. Insgesamt 40.000 Euro war die Baumaßnahme teuer, finanziert wurde die Hütte durch Zuschüsse der Gemeinde, einen großzügigen Spender aus dem Verein sowie Eigenleistungen vieler Vereinsmitglieder.

Guten Gewissens konnten also der langjährige Vereinsboss Klaus-Peter Mahr und Kassierer Werner Herber ihre Ämter an den aus dem Vogelsberg stammenden Christopher Gaul beziehungsweise den langjährigen Trainer der ersten Mannschaft, Gianni Leonangeli, übertragen. Mahrs Appell an die Clubmitglieder: „Lasst den Vorstand bitte in Ruhe arbeiten.“ Neu dabei im Gremium sind von nun an Marc Leubecher, der im Bereich Fußball neben den Frauen nun auch die Verantwortung für die Herren trägt, sowie Lukas Dehler, der das zuletzt vakante Amt des Zweiten Kassierers übernimmt.

Foto oben: Die scheidenden Vorstandsmitglieder Klaus-Peter Mahr (rechts) und Werner Herber (links) mit dem neuen Ersten Vorsitzenden Christopher Gaul.

Neben den Wahlen des Vorstands fanden im Rahmen der Mitgliederversammlung – wie alle fünf Jahre üblich, die Ehrungen für verdiente Mitglieder statt. In diesem Jahr konnte der Verein insgesamt 41 Mitglieder auszeichnen:

Ehrenmitglieder: Carlo Mahr, Klaus-Dieter Schäfer, Werner Herber, Bernhard Herber, Klaus-Peter Mahr, Manfred Hagemann, Helmut Schultheis, Carlo Rimmel.

Goldene Vereinsnadel: Uwe Heller, Rainer Storch, Jürgen Bub, Peter Dworzak, Günther Ruppert, Timo Staubach, Harry Hauschild, Susanne Mehler, Michael Bleuel.

Silberne Vereinsnadel: Elisabeth Röder, René Petter, Christian Leinweber, Daniel Mahr, Michael Mahr, Florian Schultheis, Katharina Weismüller, Patricia Staubach, Christian Diegelmann, Renate Bergmann, Eva-Maria Staubach, Jürgen Herrn, Michael Schlecht, Helga Hohmann, Marc Leubecher, Christopher Gaul, Holger Wagner, Georg Wiesner, Klaus Kleiner, Sven Hillenbrand, Hannelore Stickel, Stefan Parzeller, Erika Röder, Thomas Stickel.

Die geehrten Mitglieder (von links): Christopher Gaul, Manfred Hagemann, Helmut Schultheis, Holger Wagner, Klaus Kleiner, Harry Hauschild, Carlo Rimmel, Werner Herber, Susanne Mehler, Bernhard Herber, Carlo Mahr, Michael Bleuel, Günther Ruppert, Klaus-Peter Mahr, Marc Leubecher. Foto: Christian Halling