Erste Niederlage in der neuen Spielklasse

Erste Niederlage beim KSV

Unsere Verbandsliga-Fußballerinnen verloren am gestrigen Samstag trotz Pausenführung das Auswärtsspiel bei den Damen des KSV Hessen Kassel mit 4:3 (1:2). Leider konnte man dabei nicht an die Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Damit musste unsere junge Mannschaft die erste Niederlage der Saison einstecken. Das Spiel war von Beginn an kein Spiel auf hohen Niveau. Viele Ballverluste und Fehlpässe dominierten die Anfangsphase. Trotzdem gingen unsere Mädels durch ein Eigentor einer Kasseler Spielerin mit 1:0 in Führung (7. Min). Trotz der Führung kamen die TSV Spielerinnen nicht zu ihrem Spiel, was die Gastgeber zu nutzen wussten. Kassel wurde immer stärker und erzielte bereits in der 25. Minute den 1:1 Ausgleich. Doch widerrum konnte der TSV durch Lisa Schlott mit einem schönen direkten Freistoß kurz vor der Pause (45. Min) in Führung gehen.

Nach der Pause unverändertes Spiel. Kassel war an diesem Tag der Siegeswille anzumerken. Unsere Mädels konnten nicht an die Leistungen der ersten zwei Spieltage anknüpfen. Folgerichtig gelang es Kassel durch einen Doppelstark von Franziska Koch (46. + 65. Min) mit 3:2 in Führung zu gehen. Durch einen Foulelfmeter konnte Johanna Groß in der 74. Minute nochmal ausgleichen. Doch an diesem Tag sollte für den TSV kein Punkt zu holen sein. Die starke Kasselerin Isabell Vieira machte in der 77. Spielminute den Sack zu und schob ein zum 4:3 Endstand.

„Insgesamt haben wir verdient verloren. Die Mädels hatten keinen guten Tag, nächste Woche geht es weiter!“ resumierte Betreuerin Tanja Reinhard nach Abpfiff. In der nächsten Woche kommt es dann zum ersten Verbandsliga-Derby gegen den TSV Poppenhausen. Anpfiff am Sportgelände am Andreasweg ist dann bereits um 15:00 Uhr.

Foto: Lisa Schlott erzielte das zwischenzeitliche 1:2 für den TSV / Ottmar Schleich