Pilgerzell II – TV Neuhof 0:5

Erst spät zeigt der Primus Muskeln

Hoch war die Hürde für unsere zweite Mannschaft, schließlich ging es am 24. Spieltag der B-Liga Fulda gegen den Spitzenreiter TV Neuhof. Beim 3:4 im Hinspiel war die Partie lange offen, und auch diesmal hielt unsere Reserve lange gut mit. Am Ende stand dennoch ein klares 0:5.

Eng war der Kader von Coach Sascha Auel, allerdings konnten so neben Tamino Möller mit Wajahat Ahmad und Hannes Weber zwei A-Junioren aus der JSG Florenberg mal reinschnuppern. Das Duo sah zunächst von der Bank aus einen designierten Meister vom Opperzer Berg, der sich schwertat. Erst kurz nach der Pause, als Lukas Raab den zweiten Treffer für den TVN erzielte, kam der designierte Meister um Spielertrainer Roman Musil auf Touren. Das 0:5 klingt zwar hart, ist aber gewiss kein Beinbruch für die Pilgerzeller Zweite, die am Donnerstag schon ihr Nachholspiel gegen Horas II bestreitet.

TSV Pilgerzell II: Kümmel; S. Meissel, Bott, Conrad, J. Herber (52. H. Weber), Möller, Göb (46. Kocyigit), Beckmann, Petter, D. Mahr (62. Ahmad), M. Kohlhepp.

Schiedsrichter: Maurice Grosser (Wehrda). Zuschauer: 50. Tore: 0:1, 0:2 Lukas Raab (3., 49.), 0:3 Alexander Urner (56.), 0:4 Daniel Betz (66.), 0:5 Sandro Möller (77.).