Pilgerzell – Hünfeld II 0:4

Empfindliche Niederlage hier, 4:1-Sieg dort

Unsere beiden Seniorenteams waren zum Start des langen Wochenendes bereits einmal fußballerisch tätig: Die erste Mannschaft musste beim 0:4 gegen Hünfeld II den nächsten Rückschlag einstecken, die Reserve hingegen hat durch ein souveränes 4:1 bei Rommerz II Rang sechs in der B-Liga Fulda verteidigt.

TSV Pilgerzell – Hünfelder SV II 0:4 (0:2)

Vier Spiele nun wartet unsere erste Mannschaft schon auf einen Dreier. Die Hünfelder Reserve wollte sich mit aller Macht noch im Rennen um Relegationsplatz halten und machte diese Bemühungen von Anfang an deutlich. Sonntag (15 Uhr) wartet nun mit FT Fulda, das gegen unsere Mannschaft durch einen Punkt Meister werden kann, die nächste schwere Hürde am heimischen Andreasweg.

TSV Pilgerzell: Jasching; K. Kohlhepp (17. Bayer), Heller (54. J. Herber), Erb, N. Herber – Kretz, S. Büdel – Helfrich, M. Meissel, Faulstich (67. M. Kohlhepp) – Mathiebe.

Schiedsrichterin: Vanessa da Luz (Hohenzell). Zuschauer: 100. Tore: 0:1 Niklas Geyer (21.), 0:2 Tarek Belaarbi (42.), 0:3 Timon Falkenhahn (49.), 0:4 Aaron Gadermann (49.).

SG Rommerz II – TSV Pilgerzell II 1:4 (0:2)

Wenige bis gar keine Probleme hatte unsere Reserve mit Kellerkind Rommerz II. Thomas Müller (Foto) schnürte an der Kemmete einen Dreierpack – ganz abgezockt wie immer. Auch gegen Sickels II wartet am Sonntag (13.15 Uhr) eine lösbare Aufgabe für die Auel-Elf.

TSV Pilgerzell II: Kümmel; Jasching (46. Göb), Gaul, Conrad, D. Mahr (64. Kocyigit), Dehler, Beckmann (46. Möller), J. Herber, Nikbakht, Müller, Wehner.

Tore: 0:1 Thomas Müller (29.), 0:2 Julian Herber (42.), 1:2 Giuseppe Avanzato (67.), 1:3, 1:4 Thomas Müller (88., 90.+2)