TSV Pilgerzell II – Buchonia Fulda II 6:2

Müller sagt mit drei Toren Servus

Unglaublich, aber wahr: Unsere zweite Mannschaft hat sich durch ein 6:2 (3:1) über Buchonia Fulda II den vierten Platz in der Abschlusstabelle der B-Liga Fulda gesichert. Und das, wo vor wenigen Wochen noch Abstiegsangst herrschte. Mit drei Toren verabschiedete sich Thomas Müller standesgemäß – und diesmal wohl endgültig. Unser langjähriges Stürmer-Schlitzohr zieht es zu den Alten Herren von Großenlüder.

Im Spiel gegen die Buchonen-Zweite geriet unsere Reserve schnell in Rückstand, fing sich aber rasch und hätte nach der Pause noch viel mehr als drei Tore erzielen können. Neben Müller, der mit 33 Treffern nur um vier Tore die Torjägerkanone der Liga verpasste, trafen Youngster Felix Weismüller, Daniel Mahr und René Petter. Im Tor zeigte Abteilungsleiter Marc Leubecher auf ungewohnter Position eine klasse Partie.

TSV Pilgerzell II: Leubecher; Bott, Weismüller, D. Mahr, Atzert, S. Meissel, Beckmann, Petter (70. Leonangeli), Kocyigit, Ahmad (46. Hillmeier), Müller.

Tore: 0:1 Alexander Appelhans (14.), 1:1 Felix Weismüller (20.), 2:1 Thomas Müller (30.), 3:1 Daniel Mahr (37.), 4:1, 5:1 Thomas Müller (55., 60.), 6:1 René Petter (64.), 6:2 Alexander Appelhans (82.).