TSV Pilgerzell II – DJK Buchonia Fulda 1:1

Gerecht, aber auch ein bisschen ärgerlich

Unsere zweite Mannschaft hat am 2. Spieltag der B-Liga Fulda dem langjährigen A-Ligisten Buchonia Fulda einen Punkt abgetrotzt. Ein Sieg war allerdings drin, wobei die Leistung nicht so gut war wie vor Wochenfrist gegen Niesig II.

Die erste Halbzeit verlief auf überschaubarem Niveau, wobei die TSV-Zweite durch Tamino Möller und Lukas Dehler die besseren Möglichkeiten hatte. Buchonia versteifte sich zu sehr auf lange Bälle. Goalgetter René Petter gelang kurz nach der Pause im Nachsetzen das Führungstor, auch danach diktierte Pilgerzell II das Geschehen, ehe sich in der Schlussphase Unachtsamkeiten einschlichen. Einen Stellungsfehler nutzte Dimitryis Vinogradovs zum 1:1. In der Schlussphase hatten die Gäste, die spät, aber nicht zu spät aufwachten, sogar noch die Chance aufs 2:1. Alles in allem war es eine gerechte Punkteteilung, wobei unsere Zweite trotzdem bis auf weiteres auf Rang zwei steht.

TSV Pilgerzell II: Kümmel; Vogel, Bott, Atzert, Göb, Dehler, Beckmann, Möller, D. Mahr Nikhbakht, Petter – J. Herber, Wehner.

Schiedsrichter: Klaus Vaupel (Wölf). Zuschauer: 80. Tore: 1:0 René Petter (48.), 1:1 Dimitryis Vinogradovs (68.).

Foto: Spielertrainer Michael Bott und sein Team bleiben auch nach zwei Spielen ungeschlagen