TSV Pilgerzell – SV Müs 1:3

Am Punkt geschnuppert

Unsere erste Mannschaft hat auch ihr zweites Saisonspiel in der Kreisoberliga Mitte verloren. Gegen den Gruppenliga-Absteiger SV Müs kassierte man eine 1:3 (1:0)-Niederlage. Der sportliche Leiter Marc Leubecher sah dabei zwei unterschiedliche Halbzeiten und hätte auch ein anderes Ergebnis als gerecht erachtet.

„Wir waren gegen eine Spitzenmannschaft in der ersten Halbzeit mindestens gleichwertig“, erklärte Leubecher. Im zweiten Spielabschnitt habe die Mannschaft aber geschlafen. „Müs hat da den Druck erhöht und hatte gute Chancen. Der Fehler im Spielaufbau beim dritten Gegentor hat uns um ein mögliches Unentschieden gebracht“, fügte er an. Für den TSV ging es dabei gut los, schon in der 13. Minute brachte Andre Mathiebe den Gastgeber mit 1:0 in Führung. Aus 17 Metern verwandelte er einen Freistoß direkt, wenn auch unter Mithilfe des Müser Schlussmanns Sebastian Schäfer, dem der Schuss ins Torwarteck durch die Finger rutschte.

Mohammed Sharif glich die Partie dann kurz nach der Pause aus, als die Hausherren mit den Gedanken noch in der Kabine waren. Für die immer stärker werdenden Gäste besorgte Mehmet Bagci Koray in der 69. Spielminute das 2:1, wenn auch aus stark abseitsverdächtiger Position. „Für mich war das Abseits, aber am Ende des Tages entscheidet der Schiedsrichter“, kommentierte Leubecher die Szene. In der 88. Spielminute war es erneut Sharif, der die Partie nach einem haarsträubenden Fehler der Pilgerzeller Hintermannschaft zugunsten der Gäste entschied. „Meiner Meinung nach hätten wir uns einen Punkt verdient, vor allem wegen dem Auftritt in der ersten Halbzeit. Aber jetzt richten wir die Blicke wieder nach vorne“, schloss der Sportliche Leiter.

TSV Pilgerzell: Meinecke; Wenzel, Bayer, Jasching, S. Büdel, N. Herber, Heck, Herget, Mathiebe, Schröter, Faulstich – Wingenfeld, Heller, Nikhbakht.
Schiedsrichter: Klaus Bodusch (Gersfeld). Zuschauer: 180. Tore: 1:0 Andre Mathiebe (13.), 1:1 Mohammed Sharif (47.), 1:2 Mehmet Bagci Koray (69.), 1:3 Mohammed Sharif (88.).

Foto (Ralph Kraus): Coach Marcus Neugebauer und sein Team mussten auch gegen den zweiten schweren Gegner zum Saisonstart eine Niederlage einstecken.