Frauen: TSV Obermelsungen – TSV Pilgerzell 1:3

Dritter Sieg im dritten Spiel des Jahres

Unsere Frauenmannschaft hat die Tabellenführung in der Verbandsliga mit einem 3:1 (1:1)-Auswärtserfolg beim TSV Obermelsungen stark untermauert und gleichzeitig den dritten Sieg in 2019 eingefahren.

„Wir hatten schon erwartet, dass es ziemlich schwierig werden würde. Die Obermelsungerinnen haben gut Gas gegeben, weil jeder den Ersten schlagen will“, sagte Pilgerzells Coach Lukas Romeis, der sich am Ende aber über den Sieg und einige Patzer der Konkurrenz freuen konnte. Seine Mannschaft ging bei schwierigen Platzverhältnissen zwar durch Leonie Reinhard in Führung, die eine verunglückte Abwehr der Torhüterin Obermelsungens verwertete, kurz vor der Pause fiel allerdings der Ausgleich. „Wir haben dann umgestellt, das hat gefruchtet“, erklärte Romeis, dessen Team im zweiten Durchgang das bessere war und verdientermaßen noch zwei Treffer erzielte: Johanna Groß brachte Pilgerzell mit einem sicher verwandelten Elfmeter auf die Siegerstraße, einen Konter in der Nachspielzeit vollendete Franziska Hartwig (Foto) dann mit einem sehenswerten Schuss unter die Latte. Damit steht Pilgerzell weiterhin ganz vorne und darf weiter vom Titel träumen, der schon bald eingetütet werden könnte. Vorher warten allerdings noch knifflige Aufgaben, die nächste kommende Woche bei Hessen Kassel.

Pilgerzell: Herbert; J. Groß, Mastromatteo, L. Groß, McGilvray, Nitsche, J. Eich, Reinhard, Krug, Enders, Gilbert – Hartwig, Neugebauer, Rehm.
Schiedsrichter: Stefan Rennert (SV Kassel). Zuschauer: 70. Tore: 0:1 Leonie Reinhard (25.), 1:1 (42.), 1:2 Johanna Groß (78., Foulelfmeter), 1:3 Franziska Hartwig (90.+2).