TSV Pilgerzell – SG Edelzell/Engelhelms 1:1

Zwei verschenkte Derbypunkte

Kein Sieger im Künzeller Gemeindederby: Der TSV Pilgerzell und die SG Edelzell/Engelhelms haben sich in der Fußball-Kreisoberliga Mitte mit 1:1 (1:0) getrennt. In der Tabelle hält die SG Edelzell/Engelhelms den TSV somit weiterhin auf Abstand. Bitter für unseren TSV, weil man vor allem in Durchgang eins klar die bessere Mannschaft war. Bitter auch, dass sich Benedikt Herget (Foto) eine Knöchelverletzung zuzog.

Unsere Mannschaft kam besser in die Partie und konnte sich nach drei Minuten prompt belohnen: Victor Faulstichs Schuss wurde zunächst geblockt, im Nachschuss blieb der 24-Jährige jedoch eiskalt und setzte das Leder ins Tor. „Das erste Tor hat uns extrem gutgetan, danach waren wir richtig dominant. Aber wie so oft in den letzten Wochen ist die Chancenverwertung unser großes Manko“, haderte Coach Rolf Gollin nach dem Spiel. Seine Mannen kombinierten sich oftmals herrlich bis zum Tor von Andre Hartung vor, doch es war der letzte Pass, der nicht ankam.

Im zweiten Durchgang ließ die Pilgerzeller Dominanz deutlich nach und die rund 200 Zuschauer am Andreasweg bekamen ein äußerst umkämpftes Derby zu sehen. In den letzten zehn Minuten der Partie standen dann junge Spieler im Vordergrund: Auf der einen Seite rauschte Edelzell/Engelhelms Mittelfeldspieler Niklas Bohl übermotiviert in einen Pilgerzeller Spieler hinein und sah dafür die Gelb-Rote Karte (81.). Benedikt Herget wurde von Jonas Weber rüde gefoult und zog sich einen Innen- und Außenbandriss im Knöchel zu. Auf der anderen Seite hielt Pilgerzells Keeper Marcel Meinecke einen Ball nicht richtig fest, Florian Herber staubte ab und bescherte den Gästen spät einen Punkt (89.). „Pilgerzell war über 90 Minuten die bessere Mannschaft, wir können mit dem Punkt daher voll und ganz zufrieden sein“, so Andreas Pecks aus dem Vorstand der SG Edelzell nach dem Spiel.

TSV Pilgerzell: Meinecke; M. Meissel, Bayer, Erb, Jasching, Heck, T. Büdel, Wingenfeld, Faulstich, Mathiebe – Herget, Helfrich, N. Herber,
Schiedsrichter: Andreas Henkel (Ufhausen). Zuschauer: 220. Tore: 1:0 Victor Faulstich (5.), 1:1 Florian Herber (89.). Gelb-Rote Karte: Niklas Bohl (81., Edelzell/Engelhelms)