Gemeindepokal: TSV Pilgerzell – FSG Dipperz/Dirlos 6:4 n.E. (2:2, 1:0)

Meinecke hält den Titel fest

Nach langen Jahren des Darbens hat sich unser TSV Pilgerzell mal wieder den Gemeindepokal von Künzell gesichert. Im Finale gegen Kreisoberliga-Konkurrent und Nachbar Dipperz/Dirlos behielt die Elf von Rolf Gollin die Nerven vom Elfmeterpunkt.

Denn während Christian Sislak, Victor Faulstich, Dominik Weber und Tobias Büdel trafen, wurde Pilgerzells Keeper Marcel Meineck zum Held, indem er die Versuche von Tobias Beier und Florian Stüß abwehrte. Im intensiven Endspiel war Pilgerzell nach Abprallern durch Andreas Wingenfeld und Louis Schröter zweimal in Front gegangen, Moritz Goldbach per Fernschuss und Beier aus der Drehung hatten jeweils ausgeglichen. „Der Gemeindepokal hat nicht den Stellenwert eines Ligaspiels, aber trotzdem mehr Reiz als ein normales Freundschaftsspiel. Entsprechend wollten wir den Pokal auch endlich mal nach Pilgerzell holen, gerade gegen Dipperz/Dirlos ist das für unsere Spieler und Anhänger immer was Spezielles“, freute sich Coach Rolf Gollin, wenngleich er im Hinblick auf den Spielverlauf etwas damit haderte, „dass uns die Galligkeit und Zweikampfstärke nach den guten ersten 25 Minuten etwas abhanden gekommen ist.“ 

Ergebnisse:

Gruppe A
TSV Pilgerzell – SG Dietershausen/Friesenhausen 2:1, Tore TSV: Mathiebe (2)
TSV Bachrain – TSV Pilgerzell 0:4, Tore: M. Meisse, Weber, Mathiebe (2)
SG Dietershausen/Friesenhausen – TSV Bachrain 1:3
1. TSV Pilgerzell 2 Spiele, 6:1 Tore, 6 Punkte
2. TSV Bachrain 2 Spiele, 3:5 Tore, 3 Punkte
3. SG Dietershausen/Friesenhausen 2Spiele, 2:5 Tore, 0 Punkte

Gruppe B
FSG Dipperz/Dirlos – TSV Künzell 4:2
SG Edelzell/Engelhelms – FSG Dipperz/Dirlos 0:1
TSV Künzell – SG Edelzell/Engelhelms 4:1
1. FSG Dipperz/Dirlos Spiele, 5:2 Tore, 6 Punkte
2. TSV Künzell 2 Spiele, 6:5 Tore, 3 Punkte
3. SG Edelzell/Engelhelms 2 Spiele, 1:5 Tore, 0 Punkte

Spiel um Platz drei TSV Bachrain – TSV Künzell 0:11 (0:7)

Endspiel
TSV Pilgerzell – FSG Dipperz/Dirlos 6:4 nach Elfmeterschießen (2:2, 1:0)
TSV Pilgerzell: Meinecke – Jasching, Heck, N. Herber, M. Meissel, Sislak, Weber, Büdel Faulstich, Wingenfeld, Mathiebe – Erb, Schröter, Wenzel. 

Schiedsrichterin: Sabine Stadler (SV Gläserzell). Zuschauer: 250. Tore: 1:0 Andreas Wingenfeld (42.), 1:1 Moritz Goldbach (49.), 2:1 Louis Schröter (81.), 2:2 Tobias Beier (89.).